Suppen und Eintöpfe

Borschtsch Rezept

Eigentlich ist Borschtsch (russ.: борщ) ein ukrainischer Eintopf. Oft wird Borschtsch jedoch eher mit der russischen Küche assoziiert und ist als die russische rote Suppe bekannt. Kein Wunder - Borschtsch gehört in Russland schon seit Jahrhunderten zu den beliebtesten Nationalgerichten.

 

Zutaten (für 4-6 Personen)

2 l

Fleischbrühe oder Wasser

200 g

Rindfleisch

2

Lorbeerblätter

1

Zwiebel

200 g

Weißkohl

150 g

Kartoffel

200 g

rote Bete

100 g

Karotte

1 EL

Tomatenmark (oder 2 Tomaten)

100 g

Schmalz, Speck oder Butter

1 EL

Zucker

1 EL

Essig (3%)

100 g

saure Sahne

 

Petersilie und/oder Lauch

 

Salz, Pfeffer

 

Borschtsch - Schritt für Schritt

Fleischbrühe: (kann auch am Vortag zubereitet werden)

Fleisch mit wenig (soviel, dass das Fleisch bedeckt ist) kaltem Wasser aufsetzen, erhitzen und kurz aufkochen lassen, bis sich Schaum bildet. Das Wasser wegschütten und die Schaumreste aus dem Topf entfernen. Das Fleisch mit heißem Wasser erneut aufsetzen, aufkochen lassen, eine ganze Zwiebel und Lorbeerblätter hinzufügen und bei niedriger Hitze ca.2 Stunden kochen.

Ausgekochte Zwiebel und Lorbeerblätter aus der Fleischbrühe wegschmeißen. Fleisch herausnehmen und klein schneiden

Kartoffel in dickere Streifen schneiden, Weißkohl raspeln.

Beides in die kochende Fleischbrühe (oder ins kochende Wasser) geben und 15 Minuten kochen.

Rote Beete und Karotten in Streifen schneiden oder reiben.

Schmalz, Speck oder Butter in einer Pfanne erhitzen und rote Beete darin 10-15 Minuten bei schwacher Hitze andünsten.

Tomatenmark (oder klein geschnittene Tomaten), Zucker und Essig hinzufügen und kurz weiterdünsten. Wenn die Masse zu trocken wird, etwas Fleischbrühe (oder Wasser) dazu gießen.

Karotten zugeben. Bei geschlossenem Deckel weitere 10 Minuten dünsten.

Gedünstetes Gemüse in den Topf geben.

Fleisch hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Serviert wird Borschtsch mit feingehacktem Petersilie oder Lauch und saure Sahne (1-2 EL pro Portion). Dazu passt Schwarzbrot.

 

Mit einem Stück Zitrone, frischen Kräutern und saurer Sahne servieren.

 

Butter oder Öl in einer Pfanne erhitzen, in Halbringe geschnittene Zwiebeln darin glasig braten.

Gewürzgurken in dünne Streifen schneiden, zu den Zwiebeln geben, Tomatenpaste hinzufügen und weitere 5 Minuten braten.

Fleisch klein schneiden

Die Brühe aufkochen, angebratene Zwiebeln mit Gewürzgurken, Fleischwürfel, Gewürzgurkenflüssigkeit, Pfefferkörner und Lorbeerblatt hinzufügen und 10 Minuten kochen.

 

 

 

Soljanka Rezept

Soljanka (russ.: солянка) - ein kräftiger würziger Eintopf - ist eines der beliebtesten Gerichte russischer Küche. Es gibt sehr viele Soljanka Rezepte mit Fleisch, Wurst, Fisch oder Pilzen. Ein wichtiger Bestandteil der russischen Soljanka sind jedoch Salzgurken oder Salzpilze. Denn Soljanka bedeutet auf  Russisch "gesalzen", abgeleitet vom Russischen соль - [sol] (Salz).

 

Zutaten (für 4-6 Personen)

2l

kräftige Fleisch- oder Knochenbrühe

500g

verschiedener Fleischsorten (Kasseler, geräucherter Schinken, Wienerwürstchen, Fleisch aus der Brühe, Hühnerfleisch)

2

Zwiebeln

2

Salz- oder Gewürzgurken

100ml

Gewürzgurkenflüssigkeit

2 EL

Tomatenpaste

 

Lorbeerblatt

 

Schwarze Pfefferkörner

 

Zitrone

 

Öl oder Butter

 

Frische Kräuter (Dill, Petersilie)

 

Soljanka - Schritt für Schritt

Fleischbrühe kochen, absieben, Fleisch von den Knochen trennen und klein schneiden.

Butter oder Öl in einer Pfanne erhitzen, in Halbringe geschnittene Zwiebeln darin glasig braten.

Gewürzgurken in dünne Streifen schneiden, zu den Zwiebeln geben, Tomatenpaste hinzufügen und weitere 5 Minuten braten.

Fleisch klein schneiden

Mit einem Stück Zitrone, frischen Kräutern und saurer Sahne servieren.

 

Die Brühe aufkochen, angebratene Zwiebeln mit Gewürzgurken, Fleischwürfel, Gewürzgurkenflüssigkeit, Pfefferkörner und Lorbeerblatt hinzufügen und 10 Minuten kochen.