Hauptgerichte

Stroganoff nach Moskauer Art

 

Zutaten (für 4 Portionen)

600 g

Rinderlende

200 g

Pilze

1 Bund

Frühlingszwiebel

500 ml

saure Sahne

1/2 Bund

Dill

 

Öl oder Butter

 

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

1.    Rinderlende in dünne Streifen schneiden.

2.    Frühlingszwiebel und Pilze putzen und fein schneiden.

3.    Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Frühlingszwiebeln und Pilze hinzufügen und kurz mitbraten.

4.    Saure Sahne hinzufügen und 5-7 Minuten dünsten.

5.    Salzen und pfeffern.

6.    Auf den Tellern mit Dill dekorieren.

Passt dazu: Kartoffel, gekocht oder gebraten.

 

Rinderbraten russischer Art

 

Zutaten

600-800 g

Rindfleisch (am besten von der Hüfte)

3

Zwiebeln

1

Möhre

1

Sellerieknolle

2 Scheiben

Roggenvollkornbrot

150 g

Speck

50 g

Butter

500 ml

Brühe

100 ml

saure Sahne

4-6

Kartoffeln

 

Pfefferkörner, Lorbeer

 

Mehl und Salz

 

Petersilie

 

Zubereitung

1.    Fleisch in große Scheiben schneiden, salzen, in Mehl wälzen und von beiden Seiten anbraten, bis sich eine leicht bräunliche Kruste bildet.

2.    Zwiebeln, Möhren und Sellerie putzen und klein schneiden.

3.    Das Brot in kleine Würfel schneiden und mit dem Gemüse mischen. Lorbeerblatt und Pfefferkörner dazu geben und das Ganze salzen.

4.    Den Boden einer breiten Pfanne (oder eines Tongefäßes) mit Speck auslegen. Darauf das angebratene Fleisch legen und auf dem Fleisch die Gemüsemischung verteilen. Fleisch und Gemüse in mehreren Schichten in der Pfanne anrichten und mit Brühe aufgießen so, dass nur die zweite Schicht Fleisch knapp bedenkt ist. Das Ganze darf auf keinen Fall in der Flüssigkeit schwimmen. Die Pfanne erhitzen, bis die Brühe anfängt zu köcheln. Dann die Pfanne vom Herd runternehmen.

5.    Ofen auf ca. 100 C vorheizen und das Gericht bei geschlossenem Deckel 2-2,5 Stunden im Ofen schmoren lassen. Ca. 30 Minuten vor Garende Saure Sahne untermischen. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

6.    Kartoffel schälen, kochen und dazu servieren.