Über uns

Wer sind wir?

 

Wir, die Tschernobylkinderhilfe Minden e.V.,

 

- das sind die z.Zt. 20 Vereinsmitglieder sowie weitere Gastfamilien

  aus Minden, Lübbecke, Hille, Porta Westfalica, Petershagen und Um-

  gebung, die belarussische Kinder für einen Erholungsaufenthalt von

  3 Wochen (jeweils vor den Sommerferien in NRW) aufnehmen.

 

- das ist ein aktiver Helferkreis, der Ausflüge und gemeinsame Aktionen

  mit den Gastkindern organisiert.

 

- das sind einige Gasteltern, die den Kontakt zu ihren Gastkindern auch

  über den Sommeraufenthalt hinaus aufrecht erhalten und zum Teil

  auch Gegenbesuche in Weißrussland abstatten, weil "ihre" Kinder ihnen

  inzwischen ans Herz gewachsen sind. 

 

- das sind aber auch Geschäftsleute aus der Region und auch Bürger-

  meister/innen unserer Städte und Gemeinden, die uns unterstützen.

 

Was wollen wir erreichen?

 

- wir möchten den Kindern

  aus der durch Strahlung geschädigten Belarusregion

  einen unvergesslichen Erholungsurlaub bereiten.

 

- wir möchten Freundschaften von Mensch zu Mensch aufbauen

  und so nachhaltig bestehende Vorurteile abbauen.

 

Wir

 

alle, die am Projekt Tschernobylkinderhilfe Minden unmittelbar beteiligt sind, arbeiten ehrenamtlich und unentgeldlich, dass bedeutet, dass ihre Spendengelder direkt und zu 100% den Kindern zu Gute kommen.